Betriebliches Gesundheitsmanagement

Welche Vorsorgemaßnahmen machen Sinn und schaffen zudem auch eine stärkere Bindung Ihres Arbeitnehmers an Ihren Betrieb?

Die privat ärztliche Behandlung führt in vielen Fällen zu einer schnelleren Genesung und somit zu einer  schnelleren Rückkehr ins Arbeitsleben.

Hier kommen Krankenzusatztarife mit Sonderkonditionen zum tragen. Angehörige Familienmitglieder können sich zu denselben Konditionen mitversichern. Dies hat eine sehr positive Wirkung in die Familie hinein.

Dass die Zahl der Arbeitnehmer abnimmt und dass die Belegschaften älter werden müssen immer mehr Firmen schmerzlich erfahren.
Drei Problemfelder entstehen dadurch für den Arbeitgeber:

  • Es wird zunehmend schwieriger den Bedarf an Fachund Führungskräften zu decken. Das Betrifft sowohl die Gewinnung neuer, als auch die Bindung vorhandener Mitarbeiter.
  • Die Belegschaften in den Unternehmen altern. Da die krankheitsbedingten Ausfallzeiten mit zunehmendem Alter steigen, führt das zu einem erheblichen Produktivitätsverlust und zu einer Erhöhung der Krankheitsbedingten Kosten.
  • Die Leistungen in der GKV werden immer weiter reduziert und das trotz steigender Beitragssätze. Durch die schlechtere Gesundheitsversorgung der Mitarbeiter verlängern sich die Genesungs- und damit die Ausfallzeiten und darüber hinaus steigen durch die Erhöhung der Beitragssätze auch noch die Lohnnebenkosten. Durch eine betriebliche Krankenversicherung können Sie dafür sorgen, dass die Ausfallzeiten in Ihrem Unternehmen wieder sinken und durch den zusätzlichen Versicherungsschutz bieten Sie den MitarbeiterInnen einen Mehrwert, den diese so auf dem Markt aufgrund der gesundheitlichen Voraussetzungen vielleicht gar nicht mehr bekommen können. Es ergibt sich hier für Sie und Ihre Mitarbeiter eine klassische Win- Win- Situation.

Welche Vorteile ergeben sich für den Arbeitnehmer?

  • Der Arbeitnehmer wird durch die bessere medizinische Versorgung schneller wieder gesund.
  • Der Arbeitnehmer kann Versicherungsschutz ohne Wartezeit und ohne Gesundheitsprüfung erlangen

Welche Vorteile ergeben sich fürden Arbeitgeber?

  • Gesündere Mitarbeiter
  • Weniger Fehlzeiten
  • Motiviertere Mitarbeiter
    Die betriebliche Krankenversicherung ist ein einfach installierbares, hervorragendes Instrument zur indirekten Steigerung

der Produktivität Ihrer Mitarbeiter, da die Motivation gesteigert, das Verweilen im Krankenstand gesenkt werden. Auch

das „Wir-Gefühl“ und die damit verbundene Loyalität zur Firma kann durch die kollektive Krankenergänzung gesteigert

werden. Da auch Ihre Mitarbeiter konkreten praktischen Nutzen ohne bzw. nur mit geringer finanzieller Belastung haben,

führt die Einführung der betrieblichen Krankenversicherung zu einer echten Win-Win-Situation für alle Beteiligten

 

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten.

Bsp.:

a) Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer

Privatärtzliche Behandlung (z.B. Chefarzt, Spezialist) ohne Begrenzung auf ärztl. Gebührenordnung

Freie Krankenhauswahl

Fallbeispiel: schnellere Rückführung nach Unfall/Krankheit ins Arbeitsleben durch privatärztliche Behandlung beim Spezialisten

b) 100% der Zahnprophylaxe Restkosten für Kunststoffüllungen und Inlays

Fallbeispiel: die profesionelle Zahnreinigung wird übernommen

c) Erstattung für Zahnersatz

Fallbeispiel: mehre tausend Euro Kostenvoranschlag für Zahnersatz stehen an, diese werden zu 70% durch die betriebliche Krankenversicherung übernommen.